DIRECTORS ACADEMY
WWW.DIRECTORS-ACADEMY.COM



  
Für die Mitglieder von Aufsichts- und Verwaltungsräten von Finanzinstituten ist es heutzutage nicht leicht, immer auf dem Laufenden zu bleiben: Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Tätigkeit sowie die innere Organisation von Aufsichts- und Verwaltungsräten ändern sich mit beachtlicher Dynamik.

Mit der Directors Academy können die Mitglieder dieser Kontrollorgane ihrer gesetzlichen Weiterbildungsverantwortung nachkommen und sich via „Smart Learning“ eigenverantwortlich und schnell mit Hilfe von einzelnen Modulen zu den einschlägigen Themen weiterbilden - auf allen Plattformen, vom mobilen Tablet bis zum Desktop-PC im Büro oder zu Hause.
Für die Dauer des Abonnements bei der Directors Academy hat der Nutzer Zugriff auf den stets aktuellen Wissensstand, der von einem Mitglied des Aufsichts- oder Verwaltungsrates eines Finanzinstituts erwartet wird. Unter Finanzinstituten sind Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken zusammengefasst.

Die Inhalte der Module der Directors Academy werden von Experten erstellt, geprüft und orientieren sich an den gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen für die Weiterbildung von Kontrollorganen in Finanzinstituten.
Das durch die Directors Academy vermittelte Wissen ist pyramidenförmig aufbereitet: Basiswissen im oberen Teil, ergänzende Informationen im mittleren Bereich und Rechtsgrundlagen als „Sockel“. Die Aufbereitung ist multimedial gestaltet. Ein Drittel der Darstellung erfolgt über erklärende Videos von maximal drei Minuten Länge, weitere Teile umfassen animierte Grafiken, Audiodateien und Volltextdokumente.

Die Durcharbeitung des Basiswissens dauert je nach Informationstiefe zwischen zwei und acht Stunden. Es liegt in der freien Entscheidung des Nutzers, wann, wie oft und wie lange er sich mit den einzelnen Lerninhalten befassen will.
Das Modul setzt sich aus derzeit sieben Lectures zusammen: Funktion und Verantwortung der Mitglieder des Aufsichts- und Verwaltungsrats, Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk), Compliance, Grundzüge der Bilanzierung/Rechnungslegung, Institutsvergütungsverordnung, Sparkassen.
Das erworbene Wissen kann durch die Beantwortung von Fragen überprüft und per Teilnahmebescheinigung bestätigt werden.

Um sicherzustellen, dass der Nutzer stets auf den aktuellsten Inhalt zugreifen kann, ist das Modul nicht per Download sondern ausschließlich Online per Zugriff auf einen Server verfügbar; neue Inhalte werden zusätzlich ausgewiesen.
Der Preis für das Modul „Weiterbildung von Aufsichts- und Verwaltungsräten in Finanzinstituten" liegt unterhalb jenem für ein vergleichbares Tagesseminar und berechnet sich degressiv nach der Anzahl der Nutzer pro Finanzinstitut. Sie können das Modul einfach um € 950,— (zzgl. USt.) für ein Jahr kaufen. Oder sie abonnieren das Modul zusammen mit Zusatzleitungen wie einem fachspezifischen Newsletter, Hinweisen auf Aktualisierungen und weiterführenden Themenlectures sowie Sonderpreisen für weitere Module für 1 bis 3 Jahre um € 1.350,— (zzgl. USt.)/Jahr. Dieser reduziert sich je nachdem, wie lange Ihr Abonnenment laufen soll. Und wenn sie für eine ganze Gruppe von Nutzern, zB einen Aufsichts- oder Verwaltungsrat kaufen, gibt es noch einmal Ermässigungen auf diesen Grundpreis. Weitere Bestandteile des Abonnements sind ein regelmäßiger Newsletter mit relevanten Informationen für die Zielgruppe sowie ergänzende Kurz- Lectures und Case-Studies.
Für die Dauer des Abonnements bei der Directors Academy hat der Nutzer Zugriff auf aktuelles Wissen, das von einem Mitglied des Aufsichts- oder Verwaltungsrates eines Finanzinstituts erwartet wird.

Directors Academy, Firmensitz Hamburg, wurde gegründet von Dr. Viktoria Kickinger, erfahrene Aufsichtsrätin und Pionierin für Aufsichtsratswissen im deutschsprachigen Raum.
Kickinger gründete 2013 ebenfalls mit Sitz in Hamburg „Director's Channel“, den Online-TV- Sender für Aufsichtsräte in Deutschland.

Hamburg, März 2017


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Directors-Academy Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.